RÜCKBLICK

Leipzig wurde 2015 erneut Austragungsort des Events - Partnerland war Israel. Hier nahmen mehr als 200 Unternehmen aus 37 Ländern teil. Im vergangenen Jahr kamen 140 Betriebe aus 30 Ländern nach Potsdam.

 

Insgesamt nahmen bisher über 5.000 Firmen aus 115 Staaten an den GREEN VENTURES teil.

 

In diesem Jahr begrüßte der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt 160 Firmen und Institutionen aus über 30 Ländern. Partnerland 2017 war Japan. Ihre Exzellenz, der japanische Botschafter Takeshi Yagi, richtete ebenfalls ein Grußwort an die Teilnehmer beim Abendempfang des Partnerlandes im Neuen Rathaus in Leipzig.

 

Bereits zweimal fanden die GREEN VENTURES in Shanghai/VR China im Rahmen des Asia-Invest-Programms der Europäischen Kommission und einmal auf Italiens größter Energie- und Umweltmesse, der "Ecomondo" in Rimini statt. Ein besonderes Highlight war die Ausrichtung der GREEN VENTURES in Sao Paulo und in Rio de Janeiro im Anschluss an die 2011 stattfindende Veranstaltung in Potsdam und parallel zur größten Umweltmesse Latainamerikas, der FiMAi. Als Vorbereitung auf die Veranstaltung in 2013 wurde im Herbst 2012 eine für die Firmen sehr erfolgreiche Delegationsreise in die arabischen Golfstaaten organisiert. Des Weiteren reisten im Rahmen der GREEN VENTURES Trade Mission Unternehmensdelegationen bereits 2012 nach Großbritannien und 2015 nach Israel. Im Herbst dieses Jahres ist eine Unternehmerreise nach Japan geplant.